Interessiert daran, wie Sie ihr Geschäft effizienter betreiben können? Mein Name ist Stefan Schreiner und ich kann Ihnen zeigen, wie Sie das machen können.

Als Unternehmensberater habe ich mich auf die Bereiche IT Business Alignment und Compliance spezialisiert. Damit vor allem die IT Sie dort unterstützt, wo sie Hilfe und Entlastung brauchen.

Meine Leistungen sind –>

dsfa
Datenschutzfolgen Abschätzung

Bevor Sie eine neue Verarbeitung muss so eine Prüfung gemacht werden. Natürlich gibt es Ausnahmen und Sonderregelungen. Dabei kann ich Ihnen mit meiner Erfahrung gerne helfen.

externer Datenschutzbeauftragter
externer Datenschutz Beauftragter

Nicht jeder braucht einen, aber es kann einiges an Mühen und Gefahren zumindest mindern. Vor allem ist an der Schnittstelle zwischen Technik und Führung Fachwissen von beiden Seiten gefragt.

Schwachstellen Audit
Schwachstellen Audit

Digitalisierung heisst auch, dass man online ist. In verschiedenen Tiefen kann geprüft werden, welche Informationen dadurch verfügbar sind und welche auch einen unerlaubten Zugriff begünstigen.

DSGVO Audit
DSGVO Audit

Vollständigkeit und Konsistenz aller Maßnahmen zum Thema Umsetzung der DSGVO und des DSG in der Organisation. Unterschiedliche Prüftiefen sind vorgesehen. Eine DSGVO anerkannte Zertifizierung wird in nächster Zeit möglich sein.

IT Business Alignment
IT Business Alignment

Lean, oder auch agile, Methoden zur Steigerung der Effizienzsteigerung von Prozessen und Abläufen ist mein Kernthema. Nichts anderes kann man auch als Ziel hinter der DSGVO eigentlich sehen. Die Wertschöpfung in der Organisation ist der Zwilling des Schutzes personenbezogener Daten.

Advisory - Consulting
Klassisches Business Consulting

Mein Alleinstellungs-merkmal in der Betriebsorgani-sation und IT – meine vielfältige Erfahrung in verschiedenen Bereichen, wie Großhandel, Produzent, öffentliche Hand, Industrie, aber auch Klein- und Mittelbetriebe. Das hilft Ihnen als Kunde, weil wir das Rad nicht neu erfinden müssen. Ich kann Ihnen zeigen, wie es andere erfolgreich machen und wie wir das anpassen, damit sie noch besser werden.

Erfahrungen & Fokus

Business Evaluations

Analyse abgeschlossener und laufender Aktivitäten, um eine Zuordnung zu Führungselement, Effektivität und Effizienz darzustellen. Auf Basis dieser Informationen eine langfristige Unternehmensstrategie entwickeln.

Ziel ist es eine Transparenz der Wertschöpfungskette zu erreichen. Als Nebenziel werden aber vor allem komplexe Zusammenhänge dargestellt und aufgeklärt.

„Price is what you pay. Value is what you get.“

Warren Buffet

„But getting to the right price in any deal involves understanding what business assets are truly worth and then structuring a deal around financing and tax realities, which can be quite surprising to those who fail to plan.“

Lisa Holton

Lean Management

Verschwendung aus Sicht des Kunden und des Unternehmens zu vermeiden ist das Ziel von Lean Management.

Die Analyse anhand objektiver Fakten zeigt z. B. auf, wo es im Prozessablauf zum Stau kommt. Wo entsteht ein Flaschenhals, der „den Flow“ unterbricht? Dies ist eine wertvolle Information, um die Prozesskette zu optimieren.

Lean Management ist pragmatisch und nutzt alles, was die Ziele unterstützt und bei der Beseitigung von Verschwendung oder der Lösung von Problemen nützlich ist. Wer Lean Management auf die Methoden und Werkzeuge reduziert, begeht einen Kardinalfehler.

Praxisbuch Lean Management: Der Weg zur operativen Excellence von Pawel Gorecki, Peter R. Pautsch

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz ist vor allem eine Möglichkeit aus einem Kostenfaktor und -treiber einen Wettbewerbsvorteil zu machen!

Wege gibt es viele und vor allem gibt es weitaus mehr Möglichkeiten, als nur zu verschlüsseln. Datenschutz kann dazu genutzt werden vor allem die Qualität der Verarbeitung messbar zu machen.

„Für mich im Digitalrat ist es besonders wichtig, dass wir die richtigen Rahmenbedingungen schaffen für die digitale Wirtschaft, so dass Menschen sich wieder mit dem beschäftigen können, wofür Menschen eigentlich gemacht waren. Denn ohne die Kreativität geht es tatsächlich nicht.“

Die Gesichter des Digitalrates der deutschen Bundesregierung: Prof. Dr. Viktor Mayer-Schönberger & Chris Boos

Datenschutz Infomappe (Beispiel)

Ein Vorschlag für eine Datenschutz Infomappe, die an Mitarbeiter verteilt werden kann.

Natürlich ist es keine Bedingung, dass Sie sich registrieren, um die Datei runter zu laden. Es würde mich aber sehr freuen und vielleicht haben Sie ja auch eine Idee und Verbesserungsvorschlag für mich. Vielen Dank auf alle Fälle und alles Gute!